Werde Mitglied unserer Virtuelles Meetup zur Behandlung von Vaginismus | Eine Vagina in Panik | Mi, 26. Oktober 2022 um 7 Uhr EST
Vaginismus und Orgasmen

Vaginismus und Orgasmen

Gepostet von womentc in Sexuelle Dysfunktion, Vaginismus-Blog 18 Di 2015

Bedeutet Vaginismus ein Todesurteil für das Sexualleben und die Orgasmen der Frau? Soll sie auf diesen wichtigen Aspekt der Beziehung verzichten? Soll sie das sexuelle Interesse ganz einstellen? Absolut nicht!

Vaginismus und Orgasmen

Kann ich mit Vaginismus zum Orgasmus kommen?

Vaginismus ist ein Zustand, bei dem vaginale Penetrationen schwierig oder ganz unmöglich sind. Vaginismus hat nichts mit der Fähigkeit zu sexueller Erregung und Höhepunkt zu tun.

Ist es sicher, mit Vaginismus zum Orgasmus zu kommen?

Ja, es ist absolut sicher, mit Vaginismus bis zum Orgasmus/Höhepunkt sexuell aktiv zu sein, ohne Bedenken oder Sorgen.

Wie kommt man trotz Vaginismus zum Orgasmus?

Sexuelle Erregung für eine Frau hat damit zu tun, dass ihr Geist in einem sexuellen Modus und frei von Sorgen ist und ihre Klitoris nach ihren Vorlieben stimuliert wird, zusätzlich zu allen anderen Stimulationsmethoden, die sie mag.

Die Klitoris befindet sich nördlich der Vagina, weit über den Öffnungen der Vagina und der Harnröhre und hat daher keine direkte Beteiligung am Vaginismus.

Es ist jedoch wichtig, die zugrunde liegende Angst zu beachten, die bei Vaginismus immer vorhanden ist, damit sie die sexuelle Erregung und den ultimativen Höhepunkt nicht beeinträchtigt: Ein besorgter Geist lässt keine sexuelle Erregung zu!

Außerdem müssen die Frau und der Partner sich darauf einigen und darauf vertrauen, dass es keine überraschenden Versuche zur vaginalen Penetration geben wird oder die Frau auf der Hut sein wird, was jede Hoffnung auf eine positive sexuelle Erfahrung und Erregung zunichte machen wird.

Kann ein Orgasmus meinen Vaginismus heilen?

Nein, ein Orgasmus wird den Vaginismus nicht heilen, weil sie nicht miteinander verbunden sind. Bei einem Orgasmus geht es darum, in der sexuellen Zone zu sein und unabhängig von der vaginalen Penetration sexuelle Erregung bis zum Höhepunkt zu erleben, während es bei Vaginismus um Schwierigkeiten bei der vaginalen Penetration geht.

Beeinflusst Vaginismus den Orgasmus?

Ja, Vaginismus kann Orgasmen aufgrund der damit verbundenen Angst negativ beeinflussen. Diese negativen Auswirkungen können von einer leichten Störung bis zu einem Zustand namens Anorgasmie reichen, was die Unfähigkeit bedeutet, einen Orgasmus zu erreichen:

  • Die Frau ist möglicherweise nicht in der Lage, ihre Sorgen über Schmerzen und Penetration, wie es sich anfühlen wird, und was auch immer ihr sonst noch durch den Kopf geht, auszublenden;

  • Ein besorgter Geist zögert, sich sexuell zu engagieren;

  • Und wenn Sie versuchen, sich zu engagieren, verhindert ein besorgter Geist oft, dass sexuelle Erregung auftritt;

  • Wenn es der Frau irgendwie gelingt, erregt zu werden, kann sie auf dem Weg „die Fassung verlieren“ oder aus Angst, die Kontrolle zu verlieren, den Höhepunkt zurückhalten.

Ich habe Vaginismus und konnte nie einen Orgasmus erreichen – warum?

Es kann verschiedene Gründe geben, warum Sie keinen Orgasmus erreichen konnten, einige Gründe sind auf den Vaginismus zurückzuführen, und der Rest ist völlig unabhängig davon:

Zu den Vaginismus-Gründen siehe den Abschnitt oben.

Nicht-Vaginismus-Gründe umfassen:

  • Sie sind Anfänger und wissen nicht so recht, wie Sie vorgehen sollen;

  • Sie sind nervös oder besorgt, was den Erregungsmechanismus abschaltet;

  • Sie haben Angst davor, wie es sich anfühlen wird;

  • Sie können Ihren wandernden Geist nicht abschalten und über dies und das nachdenken, was die sexuelle Erregung tötet;

  • Sie werden gedrängt oder unter Druck gesetzt, sexuelle Leistungen zu erbringen.

Ich kann zum Orgasmus kommen - heißt das, ich habe keinen Vaginismus?

Die Diagnose von Vaginismus beinhaltet nicht die Fähigkeit zum Orgasmus.

Die Diagnose von Vaginismus hat mit der Beurteilung der Fähigkeit zu tun, alle folgenden vaginalen Penetrationen ohne Angst oder Stress zu haben:

  • Finger

  • Tampon, Menstruationsscheibe, Menstruationstasse

  • Vaginaler Applikator zum Einführen von Medikamenten

  • Becken-/gynäkologische Untersuchung mit einem Spekulum in voller Größe

  • Vaginales Sonogramm und

  • Geschlechtsverkehr oder ein penisgroßer Dilatator/Dildo

Frauen machen brauchen irgendetwas – Finger, Penis, Dildo – in ihrer Vagina für sexuelle Erregung und Orgasmus?

Nein, Frauen brauchen keine vaginale Penetration für sexuelle Erregung weil ihre Klitoris außerhalb der Vagina und anatomisch weit darüber liegt.

Während des Geschlechtsverkehrs oder mit einem Vaginaldilatator/Dildo in der Vagina sexuell erregt zu werden, ist eine Entscheidung für die Frau, kein sexuelles Muss.

Wäre die Vagina ein Geschlechtsorgan gewesen, wäre jede Tamponeinführung ein Nervenkitzel gewesen, und zwar jede gynäkologische Untersuchung ein Genuss…

Vaginismus Orgasmus

Ein Orgasmus ist ein Orgasmus, egal ob er beim Penetrationssex oder bei jeder anderen sexuellen Aktivität auftritt.

Vaginaler Orgasmus bezieht sich auf eine Frau, die während des Geschlechtsverkehrs zum Höhepunkt kommt, was nicht viele Frauen erleben, es sei denn, sie werden gleichzeitig klitoral stimuliert.

Es gibt keinen Vaginismus-Orgasmus.

Kontaktieren Sie uns für Vaginismus-Behandlung Optionen.

Treten Sie unserem Vaginismus Selbsthilfegruppe auf Facebook.

Stichworte: