Kämpfen Sie mit schmerzhafter Geschlechtsverkehr or Vaginismus? Kontaktieren Sie uns für Hilfe.

Vibrator und Orgasmus

Gepostet von womentc in Schmerzhafter Sex (Dyspareunie), Sexuelle Dysfunktion, Vaginismus-Blog 02 Dezember 2009

Die Patientin setzte sich auf den bequemen Stuhl und sagte seufzend: „Ich habe keine guten Orgasmen!"

Hmmm, was sind gute Orgasmen?

Wir baten sie, es zu erklären, und sie sagte: „Ich kann von manueller Stimulation bis zur Klitoris einen Orgasmus bringen, aber es sind kleine Orgasmen. Ich kann auch vom Orgasmus kommen Oralsex aber sie sind nicht groß wie die von einem Vibrator. Ich möchte bei allen Aktivitäten die gleichen kraftvollen Orgasmen haben wie beim Vibrator, aber ich möchte nicht süchtig nach dem Vibrator werden!“

Was ist falsch daran, den Vibrator zu lieben? Denken Sie daran, dass die Klitoris braucht Schmierungund diese vaginale Insertion ist kein Muss.

Wir haben sie auch daran erinnert, dass es normal ist zu haben kleine und / oder große Orgasmen! Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass viele Frauen ihren denkenden Verstand nicht genug abschalten können, um überhaupt einen Orgasmus zu bekommen…

Die Patientin war nicht glücklich, auch nicht, als wir sie daran erinnerten, dass die mechanische Energie und Geschwindigkeit eines Vibrators weder mit einer Hand noch mit einer Zunge erreicht werden kann.

Wir haben tiefer gegraben und herausgefunden, dass das Problem zu einer Besessenheit geworden ist, die ihre Beziehung aufgrund dieser unrealistischen sexuellen Erwartung daran hindert, sich vorwärts zu bewegen.

Traurig, nicht wahr?